Calciumcitrat und Vulvodynie

Vulvodynie, oder chronische Schmerzen, Brennen und Juckreiz in den Geweben um Ihre Vagina, kann oft nicht gemeldet oder falsch diagnostiziert werden, nach MayoClinic.com. Diese intensiv unangenehme Bedingung kann Arbeit, Bewegung und sexuelle Beziehungen beeinträchtigen. Auch alltägliche Aktivitäten wie Sitzen, Wandern oder Tragen von eng anliegende Kleidung können die Symptome der Vulvodynie verschlimmern. Calcium-Citrat-Ergänzungen können Linderung der Symptome mit minimalen Nebenwirkungen, vor allem in Kombination mit einer Low-Oxalat-Diät.

Die Grundlagen

Der anhaltende Schmerz und die Reizung der Vulvodynie haben keine Ursache. Vulvodynie ist nicht mit irgendeinem Hautzustand, einer Infektion oder einer sexuell übertragbaren Krankheit assoziiert. Vulvodynie-Symptome, die für Monate oder Jahre dauern können, können ein Gefühl von Rauheit, Kribbeln oder Juckreiz in der Umgebung, die sich von den mons pubis zu den Schamlippen. Oxalat ist ein organisches Molekül, das häufig in Früchten, Gemüse, Nüssen und Körnern vorkommt. Wenn sie im Urin ausgeschieden oder in den Geweben der Vulva abgelagert werden, können Oxalatkristalle zu den schweren Unannehmlichkeiten der Vulvodynie beitragen.

Bedeutung

Calciumcitrat ist eine gut absorbierte Form von Kalzium, das häufig als Nahrungsergänzungsmittel verwendet wird. Wenn in den für die Behandlung von Vulvodynie empfohlenen Dosen aufgenommen wird, kann Calciumcitrat das Wachstum von Oxalatkristallen hemmen. Eine Theorie über Vulvodynie hält, dass ein hohes Maß an Oxalat in Ihrem Urin die Vulva im Laufe der Zeit reizen kann, was zu dem Juckreiz und Brennen, dass viele Frauen mit der Bedingung Erfahrung. Eine andere Theorie schlägt vor, dass Oxalat-Kristallablagerungen in Ihren Vulva-Geweben Schmerzen und Unannehmlichkeiten verursachen können.

Vorteile

Kombiniert mit einer niedrigen Oxalat-Diät, können Kalzium-Citrat-Ergänzungen die Schmerzen, Reizungen, Juckreiz und Brennen mit Vulvodynie assoziiert, stellt fest, Dr. Barbara Reed in einem 2006 Artikel veröffentlicht in “American Family Physician.” Im Vergleich zu den anderen oralen Medikamente oft verwendet Um diesen Zustand zu behandeln, kann Calciumcitrat nur wenige, wenn überhaupt, Nebenwirkungen haben. Ihr Gesundheitsdienstleister kann Kalziumcitrat allein oder in Verbindung mit anderen Behandlungen wie Antidepressiva, Physiotherapie oder Biofeedback-Therapie empfehlen.

Empfehlungen

Wenn Sie Calcium-Citrat-Therapie für Vulvodynie beginnen, kann Ihr Gesundheitsdienstleister zwei Tabletten täglich als die Anfangsdosis verschreiben und bis zu zwei bis vier Tabletten täglich arbeiten. Nebenwirkungen von Calciumcitrat können Übelkeit, Verstopfung, erhöhtes Wasserlassen und verminderter Appetit einschließen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie ungewöhnliche Reaktionen auf Calciumcitrat haben.

Diätetische Änderungen

Begrenzung hoch-oxalate Lebensmittel in Ihrer Ernährung kann zusätzliche Linderung der Symptome bieten. Oxalate kommen natürlich in vielen nahrhaften Lebensmitteln vor. Allerdings kann Oxalat gesundheitliche Komplikationen verursachen, wenn Sie hohe Mengen in Ihrem Urin ausscheiden. Eine niedrig-oxalate Diät bedeutet, dass Sie Weizenkleie, Spinat, viele Nüsse, Tee, Kaffee und Schokolade, unter anderem Nahrungsmittel und Getränke einschränken müssen. Ihr Arzt oder Ernährungsberater kann mit Ihnen arbeiten, um eine Diät zu entwickeln, die Ihren Ernährungsbedürfnissen entspricht, während Sie das Harnoxalat verringern und möglicherweise Ihren Schmerz und Ihre Reizung entlasten.