Entwicklung eines Babys im Magenmagen im 7. Monat

Der siebte Monat der Schwangerschaft ist der letzte Monat des zweiten Trimesters, und genau wie Sie für alle Monate bis zu diesem Punkt erlebt haben, wächst Ihr Baby und verändert sich. Als Ergebnis dieses Wachstums und Wandels fühlen Sie sich auch anders.

Größe

Die siebte ist die Zeit des schnellsten Wachstums für dein Baby. Sie ist jetzt ungefähr 15 Zoll lang und 3 Pfund. Ihr Baby fügt Fett unter die Haut an diesem Punkt, und durch den siebten Monat, etwa 3 Prozent seines Körpergewichts ist Fett, nach The Pregnancy & Babies Resource Center im Krankenhaus für kranke Kinder in Toronto.

Auswirkungen

Die Gewichtszunahme Ihres Babys kann Sie fühlen sich schwer und sogar werfen Sie aus dem Gleichgewicht, so bewusst sein, Ihre Haltung, stehen aufrecht und tragen praktische, Schuhe mit niedrigen Schuhen. Sie können auch Druck auf Ihr Zwerchfell, Leber, Magen und Darm. Sie können sogar atemlos fühlen, manchmal wegen des Drucks auf Ihre Lungen.

Eigenschaften

Ihr Baby ist rot und faltig während des siebten Monats der Schwangerschaft. Er kann seine Augenlider öffnen und schließen, und er speichert große Mengen an Kalzium und Eisen, also ist es wichtig für dich, weiterhin pränatale Vitamine zu nehmen, wenn sie von deinem medizinischen Fachpersonal verschrieben wurden. Während des siebten Monats sind deine Babys Lungen nun in der Lage, Luft zu atmen, und sein Nervensystem ist genug entwickelt, um die Körpertemperatur zu regulieren.

Empfehlungen

Die Schwangerschaft & Babys Resource Center an der Krankenhaus für kranke Kinder empfiehlt, dass Sie den Überblick über Ihr Baby Kick zählt. Im siebten Monat sollte Ihr Baby mindestens 10 Bewegungen über einen Zeitraum von zwei Stunden machen. Oder du kannst 30 Minuten Kick zählen. Ihr Baby sollte mindestens drei Bewegungen in einer halben Stunde machen. Wenn Sie irgendwelche Änderungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Warnung

Einige der Warnzeichen der vorzeitigen Arbeit sind mehr als fünf Kontraktionen pro Stunde, helles rotes Vaginalblut, niedrige und stumpfe Rückenschmerzen, Schmerzen beim Wasserlassen und intensiver Beckendruck. Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Ihr Baby hat eine gute Chance zu überleben, wenn geboren im siebten Monat.