Kann Vitamin B-12-Mangel Hypoglykämie verursachen?

Vitamin B-12 ist notwendig für den Stoffwechsel, die Produktion von roten Blutkörperchen und die Aufrechterhaltung gesunder Nervenzellen. Vitamin B-12 ist natürlich in tierischen Lebensmitteln wie rotem Fleisch, Fisch, Eiern und Milch gefunden. Hypoglykämie ist niedrige Blutzuckerwerte im Blut. Vitamin B-12 und andere B-Vitamine helfen, verbrauchte Lebensmittel in Glukose umzuwandeln, die vom Körper genutzt werden können.

Vitamin B-12 hilft bei der Metabolisierung von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten in Glukose. Glukose ist die wichtigste Energiequelle des Körpers. Vitamin B-12-Mangel kann daher niedrige Glukosespiegel verursachen. Eines der Hauptsymptome der Hypoglämie ist Müdigkeit und Vitamin B-12 Ergänzungen sind weit verbreitet, um schwere Ermüdung zu behandeln. Die Ergänzungen erhöhen Energie, indem sie dem Körper helfen, Nahrung in Glukose umzuwandeln. Vitamin B-12 Mangel verursacht auch Anämie und neurologischen Schäden.

Patienten mit Hypoglykämie erleben Symptome wie Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Verwirrung, Schwitzen, Hunger, Zittern, doppelte Sehkraft, verschwommenes Sehen, Müdigkeit, schnelle Herzfrequenz, Unwohlsein, Nervosität, Krämpfe und Krampfanfälle, nach MayoClinic.com. Unbehandelte Hypoglykämie kann zu Ohnmacht und Koma führen. Schwere Hypoglykämie ist ein medizinischer Notfall, der zu Anfällen und dauerhaften Schäden an Gehirn und Nervensystem führen kann. Patienten mit Risiko für Hypoglykämie besonders Diabetiker vertraut sich mit Symptomen einer Hypoglykämie, so dass sie sofortige ärztliche Hilfe suchen, wenn sie die Symptome bemerken.

Vitamin B-12 wird als tiefe Muskelinjektion in Deltoid-, ventroglutealen oder dorsoglutealen Muskeln verabreicht. B-12 kann auch als orale Tabletten und Nasengel verabreicht werden. B-12 Schüsse werden für schwere Fälle von B-12-Mangel bevorzugt, da das Vitamin sofort im Blutstrom absorbiert wird. Einige Patienten, wie diejenigen mit Anämie, die durch B-12-Mangel verursacht werden, können lebenslange B-12-Injektionen erfordern.

Häufige Nebenwirkungen von Vitamin B-12 sind Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Bauchbeschwerden, Fieber, Gelenkschmerzen, Kurzatmigkeit, Schwindel, Schwäche, Taubheit und Kribbeln, Juckreiz, Schmerzen und Schwellungen an der Injektionsstelle nach Drugs.com. Vitamin B-12 Ergänzungen können auch nachteilige Nebenwirkungen wie Blutgerinnsel in Extremitäten, Herzinsuffizienz und abnorme Produktion von roten Blutkörperchen verursachen.

Vitamin B-12 und Hypoglykämie

Symptome einer Hypoglykämie

Vitamin B-12 Admnistration

Vitamin B12 Nebenwirkungen