Kann Vitamin C Verzögerung Menstruation?

Vitamin C hilft Ihrem Körper Funktion in mehrfacher Weise, aber es hat keinen Einfluss oder Verhältnis zu Ihrem Menstruationszyklus. Eine Reihe von Faktoren könnte Ihre Periode verzögern, aber Vitamin C ist nicht einer von ihnen. Wenn Sie über Ihre Vitamin C-Levels besorgt sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Vitamin C

Zu viel oder zu wenig Vitamin C kann einen Einfluss auf Ihren Körper haben. Zu viel Vitamin C kann Magenverstimmungen, Durchfall und andere Magen-Darm-Probleme verursachen. MedlinePlus definiert Mengen von mehr als 2.000 mg pro Tag Vitamin C als zu viel. Zu wenig Vitamin C kann trockene und spaltende Haare, leichte Blutergüsse, Nasenbluten, raue oder trockene schuppige Haut, geschwächte Zahnschmelz, Gingivitis und Blutungen des Zahnfleisches und eine verminderte Fähigkeit, Infektionen zu bekämpfen und Wunden zu heilen. Die empfohlene tägliche Einnahme von Vitamin C beträgt 75 mg pro Tag für Frauen und 90 mg pro Tag für Männer. Der Konsum von weniger als die tägliche empfohlene Aufnahme auf einer normalen Basis kann zu einem Vitamin C-Mangel führen.

Änderungen in einem Menstruationszyklus

Manchmal kann sich Ihr Menstruationszyklus aufgrund der Anzahl der Tage im Monat ändern. Da die Anzahl der Tage in einem Monat leicht variiert, kann dies das Timing Ihres Zyklus ändern, wenn Sie am Anfang eines jeden Monats beginnen. Im Laufe der Zeit könnte es Ihre Periode von so viel wie eine Woche zu werfen. Fettleibigkeit kann auch Ihre Perioden beeinflussen, besonders wenn Sie vor kurzem eine erhebliche Menge an Gewicht gewonnen haben. Signifikante Gewichtsverlust kann auch die gleiche Wirkung haben. Eine chemische Fehlgeburt kann auch Ihren Menstruationszyklus beeinflussen. Eine chemische Fehlgeburt, nach der American Schwangerschaft Association, tritt auf, wenn eine Schwangerschaft kurz nach der Implantation verloren und eine Frau erlebt Blutungen in der Nähe ihrer normalen Zeit. Die Schwangerschaft ist während einer chemischen Schwangerschaft verloren und die meisten Frauen sind sich nie bewusst, dass sie schwanger waren.

Andere Ursachen

Hormonale Ungleichgewichte können auch dazu führen, dass Ihre Periode verzögert wird. Dies kann aufgrund einer Infektion oder anderen gesundheitlichen Problemen auftreten. Geburtenkontrolle Kontrazeptiva können auch eine verzögerte Zeit und Sie können sogar erleben Spotting zwischen Zyklen, bis Ihr Körper wird an die Verhütungsmittel verwendet. Eine Zyste auf deinem Eierstock kann deinen Menstruationszyklus beeinflussen. Zu viel Übung, Stress und Angst können auch Ihren normalen Menstruationszyklus stören.

Überlegungen

Wenn Ihre Zeit spät ist und Sie vermuten, dass Sie schwanger sein können, erhalten Sie einen Schwangerschaftstest sofort. Ihr Gesundheitsdienstleister kann feststellen, ob Sie schwanger sind oder wenn Ihre Frist aus anderen Gründen verspätet ist. Wenn Sie ein neues Verhütungsmittel beginnen, fragen Sie Ihren Arzt, wie oft sollten Sie Ihre Periode haben und welche anderen Menstruations-Nebenwirkungen, wie zB Spotting, auftreten können.