Kannst du Käse auf einer Diät essen?

Das wichtigste Rohdiät-Prinzip ist, dass Lebensmittel nicht gekocht werden können, sondern nur auf Temperaturen unter 115 Grad Fahrenheit erhitzt werden. Dieses Prinzip basiert auf der Theorie, dass ungekochte Nahrungsmittel nahrhafter sind als gekochte Nahrungsmittel, weil wichtige Nährstoffe in der Nahrung beginnen, bei 115 Grad Fahrenheit zu brechen. Viele der fertigen Produkte, die Sie bei Ihrem örtlichen Supermarkt finden, hätten ohne Kochen gemacht werden können, aber in Wirklichkeit nicht, denn Kochen ist ein Weg, um Lebensmittel wieder frisch zu machen. Regelmäßige Käse werden über Prozesse hergestellt, die das Kochen beinhalten. Also, wenn Sie eine 100% rohe Diät folgen, können Sie sie nicht essen. Allerdings können Sie Ihren eigenen Rohkäse herstellen.

Viele Rohkost-Diätetiker bleiben weg von jeder verarbeiteten Nahrung, die nicht vor kurzem verarbeitet wird. Der Hauptgrund dafür ist, dass genau wie Vitamine während der Kochprozesse zerfallen, sie auch im Laufe der Zeit zerfallen. Wie schnell Vitamine zerstört werden, hängt zum Teil davon ab, wie viel Luft das Essen in Kontakt hat. Wenn das Essen in einer verarbeiteten Form gelagert wird, ist die Oberfläche des Essens größer, so dass mehr Luft in Kontakt mit dem Essen kommen kann. Allerdings essen die meisten rohen Diätetiker dennoch gelagerte verarbeitete Lebensmittel, weil es zu zeitraubend ist, um alles von Grund auf zu machen.

Wenn Sie gespeicherte verarbeitete Lebensmittel in Ihr System eintragen, solange die Verarbeitung nicht mit dem Kochen verbunden ist, dann können Ihre Ausflüge in den Supermarkt am Ende werden ganztägige Exkursionen, weil Sie das Etikett eines jeden Artikels studieren müssen, bevor Sie es in Ihre Karte. Untersuchen Etiketten, um sicherzustellen, dass ein Essen nicht erwähnt, offensichtlich gekochte Zutaten, aber ist keine Garantie, dass die Lebensmittel-Verarbeitung nicht mit Kochen. Das Etikett auf jeder regulären Flasche Tomatensaft wird Ihnen sagen, dass der Saft aus Tomatenpaste oder Konzentrat hergestellt wurde. Tomaten-Paste oder Konzentrat kann ohne Kochen gemacht werden, aber die kommerzielle Verarbeitung von Tomaten zu machen Tomaten-Paste beinhaltet Kochen. Die Verarbeitung, die in regelmäßige Käse geht, beinhaltet auch das Kochen. Regelmäßige Käse werden aus pasteurisierter Milch hergestellt, die auf hohe Temperaturen erhitzt wurde, um Bakterien zu entfernen. So sind regelmäßige Käse nicht in einer 100% igen Rohkost enthalten.

Wenn Sie kochen oder einfach nicht die Zeit haben, aber lieben Käse, gehen Sie zu einem Fachgeschäft und fragen Sie nach Käse aus roher, nicht pasteurisierter Milch. Lokale Supermärkte tragen sie oft, aber die Etikettierung kann zweideutig sein. Auch teure, importierte Käse enthalten manchmal gekochte Zutaten. Zum Beispiel, auch wenn der Käse aus nicht pasteurisierter Milch besteht, können die Käsehersteller die Milch auf Temperaturen über 115 Grad Fahrenheit während des Käseherstellungsprozesses erhitzt haben. Also, wenn Sie die Zeit finden können, machen Sie Ihren eigenen Käse ist ein sicherer Weg zu gehen.

Um Ihren eigenen Rohkäse zu machen, warm 1 Gallone Rohmilch bis 68 Grad Fahrenheit in der Nacht. Mischen Sie 1/5 Tasse Joghurt in die Milch. Decken und lassen Sie es über Nacht bei Raumtemperatur sitzen. Am nächsten Morgen, warm die Mischung auf 86 Grad Fahrenheit. Löse 1/5 einer Tablette von Lab, ein natürlicher Komplex von Enzymen, in ein paar Löffel Wasser und füge es der Milch hinzu. Decken und lassen Sie es ruhen, bis die Mischung in ein festes Gel verwandelt hat, das “bricht” um Ihren Finger, wenn Sie es in der Mischung halten. Benutze ein Messer, um das Gel zu schneiden oder in kleine Würfel zu zerdrücken, während es noch im Topf ist. Dann mischen Sie es mit Ihren Händen, ohne zu quetschen oder zu mischen. Verwenden Sie ein Messer, um große Stücke von Quark zu schneiden. Lass es für 15 Minuten ruhen. Gießen Sie überschüssige Molke. Hitze zwischen 95 und 102 Grad Fahrenheit unter Rühren es ständig. Verwenden Sie die höheren Grade, um einen festeren Käse zu erhalten. Sie sind fertig, wenn der Quark wie Rühreier aussieht. Senken Sie den Quark, um die Molke loszuwerden. Fügen Sie einen Esslöffel Meersalz hinzu. Den Quark 12 Stunden lang in einen Käsespresser geben. Wenn Sie keinen Käsepresser haben, verwenden Sie eine kleine Servierplatte mit Kanten. Decken Sie es mit Pergamentpapier und legen Sie dann etwas schwer auf die Oberseite für 12 Stunden.

Einige rohe Diätetiker haften an veganen Essensprinzipien entweder für Gesundheit oder moralische Gründe. Wenn Sie einer rohen veganen Diät folgen, sind tierische Produkte verboten, aber Sie können noch nicht-tierischen Käse haben. Nusskäse ist ein Liebling unter vielen rohen veganen Dieters. Um einen köstlichen rohen Nusskäse zu verarbeiten, verarbeite ich einen Esslöffel rohes Salz, 1 Tasse Pinienkerne und 2 Tassen Sonnenblumenkerne, die vier Stunden lang in deiner Küchenmaschine eingeweicht worden sind. Füge 1/3 Tasse kalt gepresstes natives Olivenöl und den Saft aus zwei Zitronen hinzu. Die Konsistenz sollte dick sein. Kratzen Sie die Seiten, um die Verarbeitung für mindestens fünf bis 10 Minuten zu halten. Fügen Sie gehacktes Gemüse, wie Frühlingszwiebel hinzu. Für fester Käse, Form der Käse in Würfel oder Bälle, und verwenden Sie eine rohe vegane Dehydrator zu föhnen.

Raw Food Diät und verarbeitete Lebensmittel

Verborgenes Kochen

Wo finde ich Käse

Wie mache ich deinen eigenen Käse?

Raw Vegan Nuss Käse