Tut Laufband Höhenunterstützung verbessern Sie Ihren Hintern?

Das Laufband ist ein dynamisches Gerät im Fitnessstudio – es kann helfen, Hunderte von Kalorien zu versengen und kann auch Ihren Rücken machen. Sie können Ton und ziehen Sie Ihre Beute, indem Sie eine Steigung zu Ihrem Laufband. Die Dauer und Intensität Ihres Trainings sind entscheidende Variablen, die Ihnen helfen können, die Beute Ihrer Träume zu bekommen.

Glutes

Ihr Hintern besteht aus drei Muskeln, dem Gluteus maximus, Gluteus minimus und dem gluteigen medius. Der Gluteus maximus ist verantwortlich für die charakteristische abgerundete Form des Butts. Die primäre Rolle des gluteus medius ist es, die Hüfte bei vielen Bewegungen zu stabilisieren. Der Gluteus minimus wird verwendet, um das Bein zu entführen und bewegt es weg von der Mittellinie des Körpers. Alle drei Muskeln des Hinterns arbeiten zusammen, wenn du dein Laufband neigst.

Funktion

Ihre Hintern Muskeln arbeiten, um Ihr Bein zu verlängern. Eine Neigung stellt eine größere Nachfrage auf Ihre Gesäßmuskeln dar, denn wenn Sie auf dem linken Bein vorwärts treten und Ihr rechtes Bein nach hinten heben, strafft und strafft man die Glute Muskeln. Die wiederholte Bewegung der Neigung zu Fuß oder Laufen hält Ihre Handlungen aktiviert mit jedem Schritt, den Sie nehmen. Konzentriere dich darauf, deine Fersen zu graben, als wärst du durch Schlamm gegangen, um weiter zu gehen.

Körperzusammensetzung

Die Neigung Ihrer Laufband kann auch dazu beitragen, Ihre Körperzusammensetzung zu ändern, so dass Ihre Gesichter weniger schlaff und mehr getönten. Gehen oder Joggen auf einer Steigung nicht nur erhöht Ihre Kalorienverbrennung während der Übung, es hält auch Ihre brennenden Kalorien, nachdem Sie fertig sind. Ihre schlanke Masse steigt mit Steigungstraining, weil Sie mehr Kraft in Ihren Muskeln aufbauen, weil die Gewicht tragende Übung. Je mehr schlanke Masse Sie haben, desto effizienter können Sie Kalorien verbrennen und helfen, die Menge an Fett auf Ihrem Gesäß zu reduzieren.

Workouts

Die American College of Sports Medicine schlägt vor, aerob für 60 Minuten die meisten Tage der Woche zu trainieren. Beginnen Sie Ihr Training mit einem fünfminütigen Aufwärmen auf flachem Boden. Langsam steigern Sie Ihr Laufband 2 Prozent alle fünf Minuten, bis Sie eine 12-Prozent-Steigung erreichen. Halten Sie Ihre 12-Prozent-Steigung für 10 Minuten und dann langsam arbeiten Sie Ihren Weg zurück zu flachen Boden durch Senken Sie Ihre Steigung 2 Prozent alle fünf Minuten. Sie können auch Intervall-Zug durch die Arbeit auf flachen Boden für zwei Minuten gefolgt von Neigung Ihrer Laufband auf zwischen 8 und 12 Prozent für zwei Minuten. Wiederholen Sie Ihre Intervalle während Ihres Trainings, um Kalorien zu sprengen und Ihren Hintern zu richten.