Unterschied zwischen Männern und Frauen-Basketball

Es gibt ziemlich viele Unterschiede zwischen Herren- und Frauen-Basketball, von denen viele mit den Regeln zu tun haben. Sie beinhalten auch den Spielstil und seine allgemeine Beliebtheit. Während sowohl die Männer als auch die Frauenspiele von den Spielern abhängen, die ein hohes Schwierigkeitsniveau haben, neigen die Männer dazu, noch ein paar Punkte zu erzielen.

Ballgröße

Die Größe des Balles im Frauen-Basketball reicht von 28 1/2 bis 29 Zoll im Umfang. Der Basketball im Herrenspiel ist zwischen 29 1/2 und 30 Zoll. Die Hände der Frauen sind im Durchschnitt kleiner als die Hände der Männer, also ist es für Frauen einfacher, den kleineren Ball zu behandeln.

Drei-Punkt-Schuss

Der Drei-Punkt-Korb ist ein integraler Bestandteil von Männer- und Frauen-Basketball. In der College-Spiel, die Männer Dreipunkt-Linie ist 20 Fuß 9 Zoll von der Felge, während die Frauen-Bogen ist 19 Fuß 9 Zoll entfernt. Ähnlich variiert die NBA-Dreipunktlinie von 22 bis 23 Fuß 9 Zoll, während der WNBA-Bogen 20 Fuß, 6 1/4 Zoll vom Reifen misst. Nach den “St. Petersburger Zeiten” machen College-Männer etwa 35 Prozent ihrer Dreipunktversuche im Durchschnitt, während weibliche Kollegen etwa 32 Prozent machen.

Spielstil

Stile des Spiels variieren stark für Männer und Frauen-Teams, je nach ihrem Personal. Männer-Spiele neigen dazu, mehr Scoring – etwa fünf weitere Punkte pro Spiel auf der College-Ebene – und Männer schießen ein bisschen besser aus dem Feld, obwohl Free-Throw-Shooting ist etwa sogar. Weil Männer größer sind, können die Männer den Ball eintauchen und über die Felge spielen.

Backcourt Regel

Bei Männern College-Basketball, muss der Ball die Halfcourt-Linie in 10 Sekunden zu überqueren und die offensive Team muss innerhalb von 35 Sekunden zu gewinnen, um Besitz zu gewinnen. Frauen-College-Basketball nicht die 10-Sekunden-Regel, obwohl es eine 30-Sekunden-Schuss Uhr in beiden College und der WNBA. Die NBA hat eine 24-Sekunden-Uhr.

Popularität

Männer-College und Profi-Basketball ist ein Mainstream-Sport in den Vereinigten Staaten seit den 1940er Jahren. Frauen spielen schon so lange, aber der Sport wurde erst Mitte der 80er Jahre populär. Männerbeteiligung und Fernsehen sind deutlich höher als Frauen. Ohio State University Mens ‘Basketball, zum Beispiel im Durchschnitt mehr als 15.000 Fans pro Spiel, während die Frauen-Team im Durchschnitt etwa 3.510 pro Spiel. Dies ist eine gemeinsame Differenz zwischen vielen großen College-Teams, aber es gibt Ausnahmen. Zum Beispiel, Tennessee’s Lady Volunteers regelmäßig verkaufen und oft ziehen größere Massen als die Männer-Team. Connecticuts Lady Huskies zieht ausverkaufte Massen, genau wie die Männer-Kader.