Vergleich der Vorteile von Tai Chi & Yoga

Im Gegensatz zu einem traditionellen Training konzentrieren sich Yoga und Tai Chi auf präzise Bewegungen, die es dem Körper ermöglichen, sich langsam von einer Position zur nächsten zu bewegen. Beide Praktiken versuchen, die Muskeln, Knochen, Herz und Verstand mit der positiven Energie zu koordinieren, die den Körper umgibt. Obwohl beide ähnliche Ziele haben, zeigt ein Vergleich der Vorteile von Tai Chi und Yoga interessante Unterschiede.

Identifizierung

Die Körperpositionen und Bewegungen, die in Yoga und Tai Chi verwendet werden, scheinen oft ähnlich zu sein, aber die beiden Praktiken variieren drastisch. Ein Tai Chi-Session konzentriert sich auf entspannte Bewegungen. Die Haltungen entwickeln sich ständig weiter und es gibt keine Pausen, während sich der Körper von einer Haltung zur nächsten bewegt. Auf der anderen Seite konzentriert sich Yoga auf Stille. Jede Haltung wird für einige Sekunden oder Minuten gehalten, so dass der Körper mit positiver Energie zwischen jeder Bewegung zu füllen. Sowohl Tai Chi und Yoga verwenden kontrollierte Atmung und Meditation, um die Praxis zu verbessern.

Medizinische Vorteile

Tai-Chi und Yoga wurden beide als wirksame Behandlungen zur Linderung von Schmerzen, die mit bestimmten medizinischen Bedingungen verbunden sind, gutgeschrieben. Zum Beispiel behauptet die Harvard Health Publications Website, dass Tai Chi die Symptome von Arthritis, hohem Blutdruck und Parkinson-Krankheit verbessern kann. Ebenso behauptet die University of Maryland Medical Center, dass eine regelmäßige Yoga-Praxis Herzfrequenz reduzieren kann, senken Blutdruck, lindern körperliche Schmerzen über den Körper und lindern die Symptome der Depression. Wenn sie regelmäßig durchgeführt werden, können beide Praktiken die Lebensqualität bei Patienten mit Krebs und Herzerkrankungen verbessern.

Reduzierter Stress

Es ist schwierig, die stressfreien Vorteile von Tai Chi und Yoga zu vergleichen. Beide Methoden verwenden einen Geist-Körper-Ansatz, um das ganze Wesen zu beruhigen, anstatt nur den physischen Körper. Vor der Bestimmung, welche Methode ist vorteilhafter bei der Erleichterung von Angst und Stress, müssen Sie zuerst versuchen, beide Methoden. In vielen Fällen hängt es einfach davon ab, welche Methode Ihnen besser entspricht. Wenn Sie die ständige Bewegung von Tai Chi genießen und nervös werden, während Sie Yoga-Positionen halten, wird Tai Chi Ihnen helfen, Stress effektiver zu entlasten. Ähnlich, wenn die Stille des Yoga zu deiner Seele spricht, könntest du vielleicht feststellen, dass dir eine Yoga-Übung am besten passt.

Verbesserte Balance

Da Tai Chi eine ständige Bewegung erfordert, kann Ihr Gleichgewicht vom Lernen profitieren, um nahtlos von einem Umzug zum anderen zu fließen. Die University of Maryland Medical Center Credits Tai Chi mit Hilfe zur Verbesserung der Balance von Menschen so alt wie 92, zusätzlich zu helfen, entfernen Sie die Angst vor dem Absinken in Senioren. Allerdings macht Yoga die Betonung auf statische Posen macht es eine bessere Wahl für die Verbesserung der Balance während Stehen noch. Eine regelmäßige Yogapraxis kann Ihnen beibringen, wie man das Gewicht gleichmäßig über Ihre Füße verteilt, was die Stabilität drastisch verbessert.