Zerschlagen und stoßen auf ein Kind

Wenn ein Kleinkind verletzt ist und einen Stoß oder eine Prellung hat, besonders auf dem Kopf, ist dies eine potentiell ernste Situation. Ein Baby jünger als 1 Jahr alt hat noch eine weiche Stelle auf der Oberseite ihres Kopfes, so dass dies eine verwundbare Gegend für ihren Schädel und Gehirn. Jedes Mal, wenn Ihr Kind verletzt ist, entwickeln Blutergüsse oder eine Beule auf ihren Körper, sollten Sie ärztliche Hilfe suchen, um sicherzustellen, dass die Verletzung ist nicht ernst.

Kopfverletzung

Wenn dein Baby fällt und seinen Kopf schlägt, kann er eine Kopfverletzung erleiden. Diese reichen von Schädelfrakturen und Gehirnerschütterungen zu Blutgerinnseln unter der Membran, die das Gehirn umgibt, sowie Hirnverletzungen, die sich aus dem Gehirn des Babys entwickeln, das geschüttelt wird, so dass es den Schädel schlägt. Hirnverletzungen können durch Fahrzeugunfälle, Stürze oder körperliche Gewalt verursacht werden.Wenn Ihr Baby eine Kopfverletzung erleidet, kommt es in der Regel von einem direkten Schlag – eine Schleudertrauma-Verletzung – die Hirnblutergüsse oder Schütteln verursacht, die University of Chicago Medical Center berichtet. Symptome einer leichten Kopfverletzung sind ein kleiner Schnitt auf der Haut, ein gequetschter Bereich auf dem Kopf des Babys, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Verwirrung, Schwindel und Reizbarkeit. Das Baby kann übel sein und erbrechen. Vielleicht möchte er mehr schlafen als sonst. Wenn seine Kopfverletzung ernster ist, kann er das Bewusstsein verlieren und eine einseitige Schwäche seines Körpers entwickeln. Ein Schüler kann größer aussehen als der andere, und er kann klare Flüssigkeit oder Blut aus seinen Ohren oder Nase abtropfen lassen. Wenn Sie irgendwelche ungewöhnlichen Symptome bemerken, nehmen Sie ihn sofort in die Notaufnahme.

Zahnverletzung

Als dein Baby lernt zu gehen, kann sie fallen und stoßen ihren Mund, was zu Blutergüssen, einen Schnitt auf oder in ihrem Mund und möglicherweise eine Zahnverletzung. Weil ihre Babyzähne für ihre künftige Zahngesundheit wichtig sind, kann jede Verletzung ihrer Zähne, die zu Blutungen führt, die nicht leicht aufhören oder zu einem gebrochenen Zahn führen, sofort von einem pädiatrischen Zahnarzt ausgewertet werden. Der Zahnarzt will das Ausmaß ihrer Verletzung überprüfen und ihre Zahngesundheit bewerten. Ihr Kind kann nicht mehr als Beobachtung, aber die University of Iowa College of Dentistry Vorsicht.

Geburtsverletzung

Verschiedene Umstände können dazu führen, dass Ihr Baby eine Verletzung während der Geburt aufrechterhält. Wenn er ein großes Baby ist – mit einem Gewicht von mehr als 8 Pfund, 13 Unzen, nach Kinderkrankenhaus von Pittsburgh – oder ist verfrüht, kann er eine Verletzung seines Körpers erleiden, was zu einem Stoß und Prellungen führt. Wenn er geboren ist, ist er ein höheres Risiko, eine Verletzung zu erleiden. Einige häufige Geburtsverletzungen beinhalten ein Cephalohemom, das unter einem der Schädelknochen blutet. Das Baby entwickelt einen erhöhten Klumpen auf seinem Schädel, das ist Blut, das sein Körper innerhalb von zwei Wochen bis drei Monaten reabsorbieren wird. Eine weitere Verletzung ist die Caput succedaneum, oder eine Schwellung der weichen Gewebe der Baby-Kopfhaut. Wenn Ihr Baby durch Vakuumextraktion geboren wurde, ist er eher zu dieser Geburtsverletzung zu entwickeln, die Schwellung verschwindet auf eigene Faust.

Krebs

Einige Beulen und Prellungen auf einem Säugling sind nicht das Ergebnis von Verletzungen, wenn ein Säugling Krebs entwickelt, kann sie zerschlagen oder bluten leichter. Sie könnte auch einen Stoß haben, der nicht zurück geht. Diese Säuglinge können Krebs-Tumoren oder Leukämie entwickeln, auch wenn sie weniger als 1 Jahr alt sind. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind Gewicht verlieren oder weniger aktiv ist, rufen Sie sofort Ihren Arzt an.